E. Humbert Verlag Publikationen

 

 

 

 

 

Die Publikationen im E. Humbert Verlag

 

E.pdf-Seiten

 

BESTELLUNGEN BITTE AN:

ehumbert-verlag@myquix.de

 

 

 

 

BÜCHER

Entwurf-2-a-2000Berg, Andreas: Schabbat Schalom an der Seine. Rückblende einer verpassten Liebe, 424 S., geb., Format 14 x 21,5 cm, € 24,00

ISBN 978-3-939285-10-6

Ein Bestandsaufnahme des heutigen Medienbetriebes, zugleich eine anrührende Geschichte über Freundschaft, Liebe und den Umgang der heutigen Menschen mit dem Themen Tod und Religion.

can-2-auBöss, Monika: Tante Gretel oder Die wundersame Tadellosigkeit. Roman, 364 S., brosch., Format 13 x 19 cm, € 12,80

ISBN 978-3-939285-16-8

„Weißt du, Schätzchen, das ganze Spiel dreht sich darum, gewollt zu werden!“

Und wenn das nicht so klappt mit dem Gewollt-Werden? Der Weg zu Gretel, der Kupplerin, führt selten direkt in den Himmel. Entlang der Nahe, zwischen Bingen und Bad Kreuznach, ist der große Familienroman von Monika Böss angesiedelt. Gut hundert Jahre rheinhessische Geschichte ziehen vorüber.

u1-englertEnglert, Siegfried: Rheinhessen. Liebe auf den zweiten Blick oder Wie alles begann. Mit einem Gruß aus der Küche von Hans Jürgen Armauer, Zeichnungen von Ehrhard Hütz,  290 Seiten, mit 64 Zeichnungen, geb., Format 17 x 24 cm,  € 25,00 (D)

ISBN 978-3-939285-13-7

2., verbesserte Auflage 2016

Rheinhessen aus drei Perspektiven: seine Geschichte – das Gesicht der Landschaft  – die Küche. Wie es in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts bei uns aussah und wie es 1816 zur Gründung der Provinz Rheinhessen kam, beantwortet Siegfried Englert. Die Zeichnungen von Ehrhard Hütz und Hans Jürgen Armauers Rezepte und Tipps zur regionalen Küche schmeicheln Augen und Gaumen.

Die Ingelheimer Haderbücher. Spätmittelalterliche Gerichtsprotokolle, Band 1: Das Oberingelheimer Haderbuch 1476-1485, hrsg. von Werner Marzi, 1058 S., geb., Format 28 x 29 cm, € 56,00

ISBN 978-3-86232-011-0

Die Ingelheimer Haderbücher. Spätmittelalterliche Gerichtsprotokolle, Band 2: Das Nieder-Ingelheimer Haderbuch 1468-1485, hrsg. von Werner Marzi, 1242 S., geb., Format 28 x 29 cm, € 56,00

ISBN 978-3-86232-030-1

 

P1070038Die Ingelheimer Haderbücher, Band 3: Das Nieder-Ingelheimer Haderbuch 1521–1530, hrsg. von Werner Marzi, 1192 S., geb. Format 28 x 29 cm, € 56,00 (die anderen Bände finden Sie auf der Seite der Rheinhessischen Druckwerkstätte)

ISBN 978-3-939285-71-7

Ein faszinierender Einblick in die damalige Rechtsprechung und in den Alltag der Menschen. Beleidigungen, Messerstechereien oder Raufereien, der Streit um Grundstücksgrenzen …: Wie wurden solche Fälle von 500 Jahren geschlichtet?

 

Bd-4-1200Die Ingelheimer Haderbücher, Band 4: Hader und Streit in Ingelheim. Edition ausgewählter Gerichtsfälle aus dem Ober-Ingelheimer Haderbuch 1518–1529. Herausgegeben  von Werner Marzi und Kai-Michael Sprenger, 160 S., geb., Format 21 x 29 cm, € 28,00

ISBN 978-3-939285-72-4

Ärger mit den Mietern, Zänkereien unter Weibern, unterlassene Aufsichtspflicht, Geiz und Gemauschel: Für die aktuell anmutenden Beispielfälle wurden die im Original verstreuten Quellentexte zusammenstellt und kommentiert.

Die Ingelheimer Haderbücher, Begleitband: Alltag, Herrschaft, Gesellschaft und Gericht im Spiegel der spätmittelalterlichen Ingelheimer Haderbücher, hrsg. von Werner Marzi / Regina Schäfer, 236 S., geb., Format 21 x 29 cm, € 28,00

ISBN 978-3-86232-031-8

 

scan-1Jung, Günter: Es Ladweijeläädersche. Rhoihessische Buwegeschischdscher, 116 S., geb., Fadenheftung, Format 12 x 19 cm, € 14,20

ISBN 978-3-939285-17-5

„Veschdann hammer nix, awwer uffgeglärd waa mer jedzd“

In 30 Mundartgeschichten erzählt Günter Jung humorvoll von seiner Kindheit und Jugend in einem rheinhessischen Dörfchen. Von der „Drauwelääs“, vom „Weschschdaach“, dem „Schlachdfeschd“, von „Hexenachd unn Silveschder“, vom Schulalltag und dem Reiz des Verbotenen: „Ämol raache browiere“ oder „wass mer bei de Määd doo unne alles mache kennd“.

 

abb 001-rahmenKatzenberger, Theoda: „Fangt den Elwetritsch!“ Tagebuch einer Reise nach Mayence. Aus dem Französischen übers. und hrsg. von Eckhard Humbert, mit 10 kolorierten Zeichnungen von Armin Hott, 110 S., durchgängig vierfarbig, geb., Format 17 x 24 cm, € 14,20

Erhältlich auch mit einer Original-Vorzugsgrafik Armin Hotts: € 70,00

ISBN 978-3-939285-01-4

Eine Kutschfahrt zu Beginn des 19. Jahrhunderts. Der verschrobene Professor der Anatomie, Dr. Katzenberger, seine romantisch veranlagte Tochter Theoda und der inkognito reisende Dichter Jean Paul stranden in dem kleinen rheinhessischen Weinort B. Eine nächtliche Jagdszene endet im Chaos, doch am Ende siegt wie erwartet die Liebe. Mit 10 kolorierten Zeichnungen von Armin Hott

wiedbergbschuleKlasse 4b der Wiedbachschule: Faszination der Tiere aus Europa. Unser Klassenlexikon über Tiere, die rund um uns herum leben, 54 S., mit 23 sw-Abbildungen der Tiere und 23 Porträtaufnahmen der Autoren sowie einem Klassenfoto mit Lehrerin, brosch., 14,5 x 21 cm, € 6,00

 Kinder der Bad Schwalbacher Schule waren als Autoren der Lexikonartikel und als Illustratoren tätig. Tiere aus unserer Heimat hatten sie sich als Thema gewählt.

umschlag-m-rahmenLamping, Dieter: Südwestwind. Gedichte. Mit 22 Aquarellen von Simone Frieling, 88 S., durchgängig vierfarbig, geb., Format 13 x 19 cm, € 16,80

ISBN 978-3-939285-02-1

In Dieter Lampings Lyrik umarmen die Wörter den flüchtigen Augenblick. Wie ein milder Südwestwind – zart und ohne großes Getöse. In der Zwiesprache mit den Aquarellen Simone Frielings atmet jede Seite die Seele der rheinhessischen Landschaft.

goethe-u1-1500Lamping, Dieter: „Diese schöne Stadt“. Goethe und Mainz − Mainz und Goethe. In Zusammenarbeit mit Simone Lamping, mit 10 sw-Abb., 112 S., geb., Format 12 x 19 cm, € 16,80

ISBN 978-3-939285-04-5

2., durchgesehene  Auflage 2014

Fassungslos musste Goethe 1793 zuschauen, wie „Kirchen, Türme, ganze Gassen und Quartiere“ der einst bewunderten „schönen Stadt“ Mainz zerstört werden.  „Diese schöne Stadt“ beschreibt das sich wandelnde Mainz-Bild Goethes, aber auch die Mainzer Goethe-Verehrung und -Rezeption.

Kinderkrimi Entwurf neu 2Pichardo, Laura: Detektive durch Zufall. Ein Mainzer Kinderkrimi. Mit 18 s/w-Abbildungen,  140 S., Brosch., Format 13 x 19 cm, € 11,90

ISBN 978-3-939285-11-3

2., verbesserte Auflage 2016

Katja, Julian und Pedro sind elf und seit Jahren dick befreundet. Durch Zufall erfahren sie von einem geplanten Verbrechen. Hartnäckig bleiben sie den Gangstern auf der Spur und erfahren: Ein kostbares Buch soll geklaut werden. Glaubt die Polizei den Kindern oder müssen sie dem feinen Pinkel und seinem Kumpan Rattenzahn selbst ein Bein stellen?

titel-1500Schieth, Lydia: Aufgeklärt und selbstbewusst. Ein Frauenportät aus der Napoleonischen Zeit. Roman, 636 S., geb., Format 14 x 21,5 cm, € 18,20

ISBN 978-939285-06-9

Dank der unkonventionellen Erziehung ihrer Tante wächst Wilhelmine auf dem Rheingau-Schloss Hohenheim zu einer aufgeklärten und selbstbewussten jungen Frau heran. Während die Napoleonischen Kriege über Europa hinwegfegen, gerät auch ihr Leben aus den Fugen.

titel-divaSchöne, Lothar: Diva und Domsgickel. Mainz und Wiesbaden − Rivalen am Rhein, 88 S., mit 12 Zeichnungen von Andreas Schürmann, geb., Format 12 x 19 cm, € 12,80 (D)

ISBN 978-3-939285-03-8

4. Auflage 2015

Die Rivalität der beiden Landeshauptstädte bietet die Folie für zwei spannende und amüsante Stadtgeschichten. Je nachdem, wie man das Buch wendet, beginnt es mit Mainz bzw. mit Wiesbaden. Die leichten Federzeichnungen Andreas Schürmanns bieten eine skurrile und eigenwillige Interpretation der im Text beschriebenen Szenen oder Gegenstände.

2015-11-12Schöne, Lothar: Nix als wie fort. Warum ein Mann verschwindet, 108 S., geb., Format 12 x 19 cm, € 12,80

ISBN 978-3-939285-14-4

2. Auflage 2016

Nach einem Tankstopp legt eine Bankangestellter aus Mainz 200 Kilometer auf der Autobahn zurück, ohne zu bemerken, dass seine Ehefrau nicht mehr im Wagen sitzt. Bloße Gedankenlosigkeit? Oder steckt viel mehr dahinter?

Ein authentischer Fall und 77 völlig unterschiedliche Sichtweisen.

Scan-umschlag-neu-redStewen, Barbara: Ein Engel, so gut wie auch schön. Eine Liebe im Kriegsjahr 1793, mit 10 sw-Illustrationen, 232 S., geb., Format 13 x 19 cm, € 16,80

ISBN 978-3-939285-07-6

1793: ein besonderes Jahr für Luise, Prinzessin zu Mecklenburg-Strelitz (1776 – 1810). Im Frühjahr lernt sie den späteren König von Preußen, Friedrich Wilhelm III., kennen, und schon an Weihnachten heiraten sie. Luises außergewöhnlicher Liebreiz und ihre unkonventionelle Art – selbst Kaiser Napoleon soll schwach geworden sein – ließen sie zur Lady Di Preußens und des aufblühenden Deutschlands werden.

scan-origWingert, Hannelore: Zum Kaffee-Trinke simmer wirrer dehaam. Mundartgeschichten, 68 S., geb., Format 12 x 19 cm, € 11,90

ISBN 978-3-939285-09-0

4. Auflage 2016

Kleine Szenen aus dem ländlichen Leben. Fein beobachtet, mit viel Witz und Sinn fürs Menschlich-Allzumenschliche: Ein Wingert-Häuschen erzählt, was sich alles verändert hat, seitdem es errichtet wurde. – Die Eckbank, die der Nachbar zum Sperrmüll rausstellt, weckt Erinnerungen an die eigene Kindheit. – Wie kann die Bauersfrau der unerwarteten Bohnenflut Herr werden?

Titel-grünWingert, Hannelore: Du kannst dich druff velosse. Mundartgeschichten, 74 S., geb., Format 12 x 19 cm, € 12,80

ISBN 978-3-939285-15-1

2. Auflage 2016

Du kannst dich druff velosse … Es Quetschedrama ist kein düsterer Tatort-Krimi. De Babbedeckelkaschte birgt eine echte Überraschung. Es Strickezeich hält die Lebensfäden zusammen. 25 Erzählungen, die die Frage beantworten: Ja – was is dann doo baseert?

 

HÖRBÜCHER

 

Schöne, Lothar: Die unsichtbare Bruderschaft. Roman, 288 S., geb., Format 14 x 21,5 cm,€ 19,80

ISBN 978-3-939285-05-2

Februar 1779. Der Weltumsegler Georg Forster trifft mit geheimer Mission in Mainz ein. Während er in der Freimaurerloge spricht, wird zwei Straßen weiter ein Journalist auf makabre Weise umgebracht. Forster wird zum Gejagten, verstrickt in das grausige Komplott eines Geheimbundes. – Ein historischer Kriminalroman, der in Mainz, Wiesbaden und im Rheingau spielt.

 Als Kindle eBook für € 3,99  zu beziehen.

 KALENDER UND POSTKARTEN

 

mz-kalenderBildkalender Mainz 2011, 14 S., durchgängig vierfarbig, Spiralbindung, Hochformat, 30 x 42 cm, Originalpreis: € 19,95, jetzt nur noch € 5,00

ISBN 978-3-939285-00-7

 

Bei NINNICKs Kalenderbildern handelt es sich um aufwendig bearbeitete Fotografien, die nicht zuletzt durch ihre brillante Schärfe faszinieren. Farbreduziert und in der Konzentration auf das Wesentliche erinnern sie bisweilen an kolorierte Kupferstiche.

 

NINNICKs Kalenderbilder Mainz 2011,

Originalfotografien, Format: 32 x 47,5 cm, mit Rahmen, € 120

Postkarten-Set Mainz, 14 Postkarten (Motive des Bildkalenders Mainz), € 6,00

 

 

 

 

 

bodenheim-2012Bodenheimer Rätselkalender 2012, 15 S., mit Folienschutz, Spiralbindung, 21 x 29,5 cm, Originalpreis: € 9,80, jetzt nur noch € 5,00

Eine Liebeserklärung an die rheinhessische Gemeinde Bodenheim, den ersten Verlagssitz.

 

 

bodenheim-2013Bodenheimer Rätselkalender 2013, 15 S., mit Folienschutz, Spiralbindung, 21 x 29,5 cm, Originalpreis: € 9,80, jetzt nur noch € 5,00

Der letzte, denn im August 2013 zog der Verlag von Bodenheim nach Neu-Bamberg.

„Wenn ich male, muss ich an nichts anderes denken“ Kalender für 2017, 14 S., mit Folienschutz, Spiralbindung, 42 x 30 cm,  jetzt nur noch € 5,00

Ein Mal-Projekt mit jugendlichen  Flüchtlinge in Gau-Algesheim